drucken

Fachpraktiker/-in Küche

Ausbildungsdauer:
3 Jahre

Ausbildungsorte:
Reutlingen und Region

Anforderungen und Eignungsvoraussetzungen:
Ausdauer, Motivation, technisches Verständnis, für Frauen und Männer gleichermaßen geeignet.

Perspektiven nach der Ausbildung:
Fachpraktiker/innen Küche arbeiten vorwiegend in Hotels, Gasthöfen, Pensionen, Restaurants, Kantinen, bei Caterern, in Jugendherbergen, Pflegeheimen oder Krankenhäusern. In großen Küchen sind sie meist an der Zubereitung bestimmter Speisen beteiligt, etwas Beilagen, Salate oder Fisch- und Fleischgerichte. In kleinen Restaurantküchen arbeiten sie als Allround-Fachkräfte im gesamten Küchenbereich.

Ausbildungsinhalte:
Wir vermitteln während der 3-jährigen Ausbildung die Zubereitung von Speisen, Suppen, Soßen, Gebäck, Vor- und Süßspeisen. Die Auszubildenden lernen Geflügel, Fleisch und Fisch zu zerlegen, zu schneiden und zu säubern. Der fachgerechte Umgang mit Küchengeräten und Maschinen, Hygienevorschriften und Warenwirtschaft gehört mit zu den Ausbildungsinhalten.

 

 

Kontakt

Thomas Wied
Fachbereichsleitung Jugendberufshilfe/Langzeitarbeitslose
Telefon 07121 994 33 60
ausbildungsverbund(at)bruderhausdiakonie.de

BruderhausDiakonie Ausbildungsverbund
Standort Pfullingen
Max-Eyth-Straße 7
72793 Pfullingen
Telefon 07121 994 3360
Telefax 07121 994 3385
ausbildungsverbund(at)bruderhausdiakonie.de


Fachbereichsleitung Jugendberufshilfe/Langzeitarbeitslose:
Thomas Wied