drucken

Fachwerker/-in Metallbautechnik, Metallbauer/-in

- Fachrichtung Metallbautechnik 

Ausbildungsdauer:
3 bzw. 3,5 Jahre

Ausbildungsort:
Reutlingen

Anforderungen und Eignungsvoraussetzungen:
Ausdauer, Motivation, körperliche Belastbarkeit, für Frauen und Männer gleichermaßen geeignet.

Perspektiven nach der Ausbildung:
Beschäftigungsmöglichkeiten gibt es vor allem in Metallbaubetrieben und Schlossereien, die sich auf die Herstellung, Montage und Reparatur von Stahl- und Leichtmetallkonstruktionen wie Tore, Türen, Fassadenelemente, Überdachungen und Treppenbau spezialisiert haben.
Sie sind in Werkstätten, Werkhallen oder für Montagearbeiten auf Baustellen tätig, hier zum Teil im Freien.

Ausbildungsinhalte:
Wir vermitteln während der Ausbildung die Grundlagen der Konstruktionstechnik und der Metall- und Blechbearbeitung wie Umformen, Schneiden und Schrauben.
Besonders intensiv üben wir die verschiedenen Schweißtechniken. Montagearbeiten auf Baustellen sind ebenfalls Inhalt der Ausbildung.

 

Kontakt

Thomas Wied
Fachbereichsleitung Jugendberufshilfe/Langzeitarbeitslose
Telefon 07121 994 33 60
ausbildungsverbund(at)bruderhausdiakonie.de

BruderhausDiakonie Ausbildungsverbund
Standort Pfullingen
Max-Eyth-Straße 7
72793 Pfullingen
Telefon 07121 994 3360
Telefax 07121 994 3385
ausbildungsverbund(at)bruderhausdiakonie.de


Fachbereichsleitung Jugendberufshilfe/Langzeitarbeitslose:
Thomas Wied